Blog 4 Umbraco 2.0.11 - HTML, XSLT und einige offene Probleme

Freitag, 11. Dezember 2009 von Immo Wache
Kategorien: Umbraco  Blog  deutsch  Weihnachtskalender 

Original von Per Ploug Hansen

Bisher haben wir dem Blog-Package nur neue Funktionen hinzugefügt, ohne wirklich darüber nachzudenken, wie die endgültige Darstellung des Packages aussehen soll, welche Funktionen es dabei bereitstellt und schließlich wie das Blog für den Endanwender aussehen wird.

Heute geht es daher um kleine Aufgaben, die im wesentlichen aus Fleißarbeit bestehen. Das Hinzufügen der Darstellung für Beiträge und Kommentare zum Package sowie ein Blick in die HTML- und CSS-Dateien, um (die meisten) offene Probleme zu beseitigen, die wir im Moment noch haben. Damit verbunden ist auch die Endfassung der HTML-Gestaltung. Damit haben Entwickler und Designer nun die Gelegenheit, die CSS-Dateien für die neue Skinning Funktion des Blogs anzupassen und weitere Skins zu entwerfen.

Damit werden wir heute die Zeit mit einem Großteil der Aufgaben verbringen, die sich normalerweise auf die Zeit vor Freigabe der Endfassung konzentrieren würde. Da ja für die Endfassung der 24. Dezember unsere Deadline ist und auf jeden von uns an diesem Tag auch zu Hause eine Familie wartet, hielten wir es für besser diese Aufgaben schon heute zu erledigen :)

XSLT für Blog-Beiträge, Kommentare und Etiketten

Zunächst einmal geht ein großer Dank an Morten Bock, der seine XSLT-Quelltextschnipsel für das "Tag Cloud" (zu deutsch etwa: Etikettenwolke) und "verwandte Beiträge" für das Blog gestiftet hat. Diese wurden zum Package als gewöhnliche XSLT-Erweiterungen hinzugefügt. Das XSLT-Skript für "Verwandte Beiträge" enthält eine einzelne Erweiterungsmethode, welche die Wichtung der Beziehungen zwischen einzelnen Beiträgen aufgrund der insgesamt verfügbaren Anzahl und Häufigkeit von Etiketten berechnet. Wir führen die Berechnung in C# durch, da die XSLT-Fähigkeiten alleine dazu nicht ausreichen. Glücklicherweise kann aber XSLT in Umbraco ganz einfach um solche Funktionen erweitert werden.

Textseiten im Blog

Damit auch zuätzliche Inhaltsseiten im Blog eingefügt werden können, welche keinen eigentlichen Blogbeitrag darstellen, haben wir einen neuen Dokumenttyp Textpage zugefügt. Diesen Typ können wir zukünftig verwenden, um ein allgemeinte Information, Suchergebnisse, Tag-Clouds und alles Sonstige im Blog anzulegen, was keinen gewöhnlichen Blog-Beitrag darstellt.

Überarbeitung der Dokumentvorlagen

In diesem Bereich wurden die Dokumentvorlagen ein wenig neu sortiert, um von den Möglichkeiten Gebrauch zu machen, welche die mehrfachen Platzhalter von übergeordneten Dokumentvorlagen (engl. Masterpages) bieten. Damit kommt jeder einzelne Teil der Masterpage mit einem HTML-Vorgabewert, der auf jedem der untergeordneten Dokumentvorlagen überschreiben werden kann. Auch eine Unterstützung für ein individuell wählbares Hintergrundbild für jedes einzelne Blog wurde eingearbeitet.

XSLT-Tuning

Eine gründliche Überarbeitung wurde an einer Handvoll der XSLT-Dateien vorgenommen, damit auch alles zusammenspielt.

Hochglanzpolitur folgt

Dies war nur der erst Schub an den Details für die Vorderseite des Blogs. Sobald wir dem endgültigen Release näher kommen, werden noch mehr kleine Details den Weg in das Blog-Package finden.

Ja ich weiß schon, dass dies nicht das bisher umwerfendste Kalendertürchen gewesen ist . Aber zur Entschädigung kommen wir in der nächsten Woche mit den wirklich coolen Blog-Erweiterungen zur Sache - versprochen (PPH).

4 Kommentar(e) zu “Blog 4 Umbraco 2.0.11 - HTML, XSLT und einige offene Probleme”

  1. Sherry schrieb:
    Home run! Great slguigng with that answer!
  2. gzuqaj schrieb:
    dJWKiA , [url=http://oghoftjvzkvo.com/]oghoftjvzkvo[/url], [link=http://pbhiesqsybam.com/]pbhiesqsybam[/link], http://uehdujekjypr.com/
  3. gzuqaj schrieb:
    dJWKiA , [url=http://oghoftjvzkvo.com/]oghoftjvzkvo[/url], [link=http://pbhiesqsybam.com/]pbhiesqsybam[/link], http://uehdujekjypr.com/
  4. nataoz schrieb:
    O7diic , [url=http://psfkqkyimutr.com/]psfkqkyimutr[/url], [link=http://magqwzufflmy.com/]magqwzufflmy[/link], http://nicqxagrbzmc.com/

Beitrag kommentieren:


wird nicht angezeigt


optional - bitte mit http://



Bitte geben Sie den im darüberliegenden Bild erkennbaren Sicherheitscode ein, um einen SPAM-Missbrauch des Formulars zu verhindern.